Im Februar kam es zum Großeinsatz der Polizei in Weil im Schönbuch, nachdem einem Beamten mit dem Kurzschwert ein Teil der Ohrmuschel abgeschlagen wurde. Foto: /SDMG / Dettenmeyer

Vor dem Landgericht Stuttgart muss sich ein 31-jähriger Mann aus Weil im Schönbuch wegen versuchten Totschlags verantworten.

Weil im Schönbuch - Mit seinen langen Haaren und dem Vollbart wirkt der Mann auf der Anklagebank des Stuttgarter Landgerichts ein bisschen wie ein Eremit – und ein Stück weit führt der 31-Jährige aus Weil im Schönbuch auch das Leben eines solchen. Er ist angeklagt wegen versuchten Totschlags.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: