Wenn es alle besser wissen, wer ist dann die Schlaue? Foto: Adobe Stock/Nicoletaionescu, Studiostoks

Ob in der Kita, auf dem Spielplatz oder innerhalb der Familie: Beim Mom-Shaming werden andere Mütter für ihren Erziehungsstil kritisiert oder gar gemobbt. Doch dahinter steckt selten die Sorge ums Kindeswohl.

Stuttgart - Die Frage, wann man seinen Job bei der Erziehung richtig macht, scheint viele zu beschäftigen. Es gibt TV-Formate, in denen Mütter sich gegenseitig bewerten. Und in der Komödie „Bad Moms“ schütten drei überforderte Frauen einander das Herz aus und kommen zu dem Schluss: „Heutzutage ist es völlig unmöglich, eine gute Mutter zu sein.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: