Die VfB-Spieler jubeln einmal mehr, hier Luca Raimund, Alexander Nübel und Fabian Bredlow (von links) Foto: Baumann/Julia Rahn

Aus der VfB-Kabine ist jetzt die Champions-League-Hymne zu hören. Das verdeutlicht die gute Stimmung. Aber dennoch vergisst die Mannschaft nicht das Wesentliche, meint unser Sportredakteur Carlos Ubina.

Der sportliche Höhenflug nimmt kein Ende – und das emotionale Hoch damit auch nicht. Mit 1:0 gewann der VfB Stuttgart beim FC Augsburg durch das 26. Saisontor von Serhou Guirassy. In einer Begegnung, die er mit seiner Ballsicherheit nahezu über die gesamte Spielzeit kontrollierte. Trotz der Nickligkeiten des Gegners. Und am Ende feierte die Mannschaft mit den Fans den 22. Sieg der Saison. Das ist Vereinsrekord und ergibt mit den vier Unentschieden aktuell 70 Punkte in der Bundesligatabelle. Auch das stellt eine bemerkenswerte Zahl dar, die bisher nur einmal erreicht wurde, in der Meistersaison 2006/2007.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.