In Teilen Baden-Württembergs kam es am Samstagmorgen zu Unwettern. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat/7aktuell.de | Simon Adomat

Überschwemmung auf der A8: Bei Pforzheim hat Starkregen am Samstagmorgen eine Sperrung der Fahrbahnen verursacht. Auch Umleitungsstrecken waren nur eingeschränkt befahrbar.

Pforzheim - Die Autobahn 8 bei Pforzheim ist aufgrund von Unwettern gesperrt worden. Durch Starkregen sei am Samstagmorgen gegen Mitternacht die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West überschwemmt worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Ebenso waren aufgrund des Wetters die Umleitungsstrecken nur eingeschränkt befahrbar.

Die Sperrung in Fahrtrichtung Stuttgart dauerte am Samstagmorgen noch an, wie lange war einem Polizeisprecher zufolge zunächst nicht absehbar. In Fahrtrichtung Karlsruhe war die Strecke am Morgen wieder freigegeben. Verletze gab es laut Polizei aber nicht, der Sachschaden sei allerdings gewaltig. „Einige Fahrzeuge sind im wahrsten Sinne des Wortes abgesoffen“, sagte der Polizeisprecher. Die Feuerwehr sprach davon, dass die Fahrbahn einen Meter tief überschwemmt sei.

Zudem wurden in der Ortschaft Karlsbad zahlreiche Straßen überflutet oder durch umgestürzte Bäume blockiert, wie die Polizei mitteilte. Auch im Süden des Landkreises Karlsruhe kam es ab Freitagabend aufgrund starker Regenfälle mit Gewitter zu zahlreichen Überschwemmungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: