Eine junge Frau fährt auf der Eltinger Straße, als sie offenbar kurz hinter dem Steuer einnickt. Sie gerät in den Gegenverkehr. Foto: IMAGO/Wolfgang Maria Weber

Eine 30-Jährige ist am Montag auf der Eltinger Straße unterwegs, als sie in den Gegenverkehr gerät. Ihr Wagen streift einen Mazda und kollidiert mit einem Skoda. Der Schaden liegt bei rund 23 000 Euro.

Eine 30-jährige Opel-Fahrerin ist am Montagnachmittag in Leonberg in den Gegenverkehr geraten und hat einen Unfall gebaut. Laut Polizei ist sie vermutlich kurz eingeschlafen. Die Opel-Fahrerin war gegen 15 Uhr auf der Eltinger Straße in Richtung Seestraße unterwegs, als sie nach links abdriftete. Sie streifte einen entgegenkommenden Mazda und prallte schließen mit einem Skoda zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall nach derzeitigen Erkenntnissen niemand, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden von knapp 23 000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Eltinger Straße kurzzeitig gesperrt werden.