Ein Ford Mustang-Fahrer hat am Sonntagabend einen Unfall verursacht. Foto: SDMG/ Dettenmeyer

Beim Verlassen eines Kreisverkehrs in Böblingen verliert ein 26 Jahre alter Mann die Kontrolle über seinen Ford Mustang. Er überfährt eine Mittelinsel und verursacht einen Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Böblingen - Ein 26 Jahre alte Fahrer eines Ford Mustang hat am Sonntagabend in Böblingen einen Unfall verursacht, bei dem ein Schaden von etwa 25.000 Euro entstand.

Wie die Polizei berichtet, hatte der Fahrer beim Verlassen des Kreisverkehrs Talstraße die Kontrolle über sein Auto verloren und war ins Schleudern geraten. Hierbei überfuhr er eine Mittelinsel und kam erst auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: