Mit der Deutschlandfahne über den Schultern auf der Ehrenrunde die Ovationen des Publikums genossen: Abschied von Kim Bui Foto: Eibner/Heike Feiner/Eibner Pressefoto / Heike Feiner

Die 33-jährige Turnerin aus Ehningen beendet ihre eindrucksvolle Karriere bei den Europameisterschaften in München mit Team-Bronze und einem fünften Platz im Stufenbarren-Finale.

Nachdem die Nationalhymne der letzten Siegerehrung bei den Turn-Europameisterschaften in München verklungen war, bekam Kim Bui in der Olympiahalle noch einmal ganz allein die große Bühne. Auf dem Leinwandzylinder unter der Hallendecke wurde am Sonntagabend zur Musik ihrer Bodenübung ein Video mit Höhepunkten ihrer Karriere eingespielt, ihre Teamkolleginnen und Bundestrainer Gerben Wiersma wünschten ihr alles Gute für die Zukunft. Mit 33 Jahren verabschiedete sich die Ehningerin in die Turn-Rente und genoss mit der Deutschlandfahne über den Schultern auf der anschließenden Ehrenrunde die Ovationen des Publikums.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen