Schnell ist Silas Katompa. Torgefährlich war der VfB-Angreifer zuletzt aber nur selten. Foto: Baumann

Vor dem Spiel des VfB Stuttgart in Hoffenheim spricht Trainer Bruno Labbadia über die Auswärtsschwäche und die ihr zugrunde liegenden Ursachen. Zugleich nimmt er einige Profis in die Pflicht.

Silas Katompa probierte es immer wieder. Mit langen Schritten nahm der 24-Jährige vom VfB Stuttgart beim 1:1 gegen den FSV Mainz Tempo in Richtung Tor auf. Sogleich ging ein Raunen durch die Arena, in Erwartung eines möglicherweise spektakulären Angriffs. Doch so schnell der Außenangreifer gestartet war, so schnell war die Aktion auch wieder verpufft. Meist schon beim ersten Kontakt waren die Mainzer Abwehrspieler Sieger.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: