Schönes Ambiente für schönes Angebot: Der alte Ortskern zieht Besucher an – und Händler. Foto: Eibner-Pressefoto/Andreas Ulmer

Dosen, Schalen, Teller: Auf dem Darmsheimer Töpfermarkt gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Und dieses Jahr auch wieder viele Besucher.

Beinahe 70 Stände mit jeder Menge tollen handwerklichen Angeboten und Händlern nicht nur aus dem gesamten süddeutschen Raum, sondern sogar aus Berlin und Belgien – das ist der Darmsheimer Töpfermarkt grob umschrieben. Bei nahezu idealem Festleswetter fand er am vergangenen Wochenende zum 41. Mal statt. Und anders als im vergangenen Jahr, als große Hitze der Veranstaltung zu schaffen machte, war er bestens besucht.