Das nächste Timeout: Die Unterbrechung des Spielbetriebs auf Verbands- und Bezirksebene wird bis Ende Januar fortgesetzt. Foto: Eibner/Eibner-Pressefoto

Der Tischtenisverband Baden-Württemberg verlängert die Unterbrechung des Spielbetriebs auf Verbands- und Bezirksebene bis Ende Januar. Nicht davon betroffen sind die Spielklassen von Bundes- bis einschließlich Oberliga.

Kreis Böblingen - Im Hinblick auf die Fortsetzung der Mannschaftsspielrunde 2021/2022 hält sich der Tischtennisverband Baden-Württemberg (TTBW) weiterhin die Option offen, dass bis Mai eine komplette Runde in den Verbands- und Bezirksspielklassen gespielt werden kann. Einstimmig entschied sich das Präsidium am späten Dienstagabend allerdings für eine Verlängerung der Unterbrechung auf Verbands- und Bezirksebene bis Ende Januar.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: