Herrenbergs Teamkapitän Max Hering: Auf dem 8:8 lässt sich aufbauen. Foto: Archiv

Zum Saisonstart erreicht der VfL Herrenberg in der Tischtennis-Verbandsoberliga der Männer ein 8:8 gegen den TTC Weinheim II. Für die Frauen des VfL Sindelfingen setzt es in der 3. Liga und Regionalliga deutliche Niederlagen ohne Spielgewinn.

Als Aufsteiger in der Tischtennis-Verbandsoberliga der Männer hat der VfL Herrenberg mit dem 8:8 beim Vorjahresdritten TTC Weinheim II ein Ausrufezeichen gesetzt. „Auf diesem Start lässt sich aufbauen“, sagte Kapitän Max Hering, der zusammen mit Andrew Schönhaar das Schlussdoppel zum finalen Remis gewann. Einen klassischen Fehlstart leisteten sich die Frauen des VfL Sindelfingen in der 3. Liga und Regionalliga: Personell dezimiert setzte es für beide Mannschaften die Höchststrafe.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: