Ein Bild aus vergangenen Jahren: 2008 gehörte die Dänin Mie Skov zum Bundesliga-Team der SV Böblingen, heute, 13 Jahre später, ist sie die Nummer eins des kommenden Gegners Bingen. Foto: Thomas Bischof/Archiv/Thomas Bischof

In der Tischtennis-Bundesliga der Frauen spielt die SV Böblingen am Sonntag um 14 Uhr bei der TTG Bingen/Münster-Sarsheim, wo die frühere Böblingerin Mie Skov die neue Nummer eins ist.

Böblingen - Zweites Saisonspiel für die Tischtennis-Frauen der SV Böblingen in der Bundesliga, wieder auswärts: Am Sonntag um 14 Uhr gastieren sie bei der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: