In der Freestyle Academy in Rutesheim können Kinder nicht nur klettern, sondern auch Skateboard, Inliner oder BMX fahren. Foto: factum/Simon Granville

Die Herbstferien beginnen und die Wettervorhersage ist bisher eher mäßig. Doch glücklicherweise gibt es in der Region Stuttgart zahlreiche Indoor-Spielplätze für Familien. Wir haben eine Übersicht erstellt.

Region Stuttgart - Die Herbstferien stehen vor der Tür. Und bisher sieht die Wettervorhersage für die erste Novemberwoche nicht so richtig gut aus. Glücklicherweise gibt es in der Region Stuttgart zahlreiche Aktivitäten, die Familien auch bei schlechtem Wetter machen können: planschen in einem der vielen Schwimmbäder, ins Kino oder klettern gehen – oder einen Indoor-Spielplatz besuchen.

Es gibt auch Indoor-Spielplätze speziell für Kleinkinder

In Stuttgart und in den umliegenden Landkreisen gibt es da ganz unterschiedliche Angebote: Wer noch ein Kleinkind unter fünf Jahren zu Hause hat, für den bietet sich zum Beispiel das Bambilicious in Leinfelden-Echterdingen an. Etwas aufregender geht es im Sensapolis in Sindelfingen zu – doch Vorsicht: Dort gilt ab Montag, 1. November, die 2G-Regel für Erwachsene. Trampolinfans sind in den Sprungbuden in Filderstadt oder in Stuttgart-Bad Cannstatt richtig. Ganz neu aufgemacht hat die Bewegungswelt in Stuttgart-Degerloch, die Gruppen mieten können. Und wessen Kind gerne skatet und seinen Mut unter Beweis stellt, könnte über einen Besuch in der Freestyle Academy in Rutesheim nachdenken.

Wir haben eine Übersicht über die besten Indoor-Spielplätze in und rund um Stuttgart erstellt. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!

Lesen Sie aus unserem Angebot: Das sind die schönsten Thermen und Saunen in der Region Stuttgart