Danny Elfman kann manchmal wirken wie ein Charakter aus einem Film von Tim Burton, für den er viele Soundtracks geschrieben hat. Foto: Epitaph/Silvia Graf

Der Filmkomponist Danny Elfman kehrt als der Post-Punk-Avantgardist von einst zurück mit dem extrem komplexen Album „Big Mess“. Zu diesem Anlass präsentieren wir 10 von Elfmans herausragenden Werken.

Stuttgart - Danny Elfman (68) hat Film-Soundtracks für Tim Burton komponiert und die Titelmusiken für Serien wie „Die Simpsons“ und „Desperate Housewives“. Zunächst war er ein Post-Punk-Avantgardist, und als solcher kehrt er nun zurück mit seiner ins Sonore gereiften Joker-Stimme und dem extrem dicht arrangierten Solo-Album „Big Mess“.

Das Beste aus Böblingen.

Ganz nah dran, mit KRZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen KRZ Plus Artikel interessieren. Jetzt weiterlesen mit dem KRZ Plus Komplett Abo.

  • Zugriff auf alle Webseiteninhalte und die digitale Ausgabe des Böblinger Boten
  • Inklusive aller KRZ Plus Artikel
  • Das Probeabo endet automatisch

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Kreiszeitung Böblinger Bote umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür.
Mit unserem KRZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte online auf www.krzbb.de und in der digitalen Ausgabe.

Alle Infos zu unseren Aboangeboten finden Sie hier.

Das Beste aus Böblingen.

Ganz nah dran, mit KRZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen KRZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit dem KRZ Plus Komplett Abo weiterlesen und Zugriff auf alle exklusiven Artikel sowie die digitale Ausgabe des Böblinger Boten erhalten.

Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Das Probeabo endet automatisch
  • Zugriff auf alle Webseiteninhalte und die digitale Ausgabe des Böblinger Boten
  • Inklusive aller KRZ Plus Artikel
Alle Infos zu unseren Aboangeboten finden Sie hier.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: