Am Samstag kehrt er mit seiner größten Show zurück: Thomas Gottschalk moderiert einen Nachzügler von „Wetten, dass . .?“ Foto: imago/Eventpress Golejewski

Mit 71 Jahren präsentiert Thomas Gottschalk im ZDF wie einst Stars und kuriose Talente. Grund genug, sich zu erinnern, warum die Show mal zum Knüller wurde – und warum sie versandete.

Stuttgart - Es soll einen Samstagabend lang noch mal so gemütlich werden wie früher. Wie ganz früher, als es mobile Telefone nur in James-Bond-Filmen gab. Dass das ZDF noch einmal einen Abend lang „Wetten, dass . .?“ mit Thomas Gottschalk zelebriert, sei als reine Nostalgie- und Retro-Show gedacht, wie auch der 71-jährige Moderator verspricht. Eigentlich sollte das Ganze schon vor einem Jahr stattfinden, zum 70. Geburtstag des Ex-Radiomoderators. Coronahalber wurde die Show verschoben. Klingt also durchaus nach Einmaligkeit.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: