Udo Lindenberg als er selbst an der Bar in seinem Zuhause, dem Hotel Atlantic in Hamburg. Im Hintergrund Maria Furtwängler als Charlotte Lindholm und Jens Harzer als Ruben Delfgau in der „Tatort“-Folge „Alles kommt zurück“, die am 26. Dezember 2021 in der ARD ausgestrahlt wird. Foto: NDR/Frizzi Kurkhaus

Der „Tatort: Alles kommt zurück“ führt die Göttinger Ermittlerin zu Udo Lindenberg und einem toten Lover.

Stuttgart - Eine Prachtausgabe des ARD-Krimis „Tatort“ zur Weihnachtszeit: Kinoregisseur Detlev Buck inszeniert die Folge „Alles kommt zurück“ als schräge Krimikomödie mit Udo Lindenberg und Theaterstars wie Jens Harzer.

Die Handlung des aktuellen „Tatorts“

Die Göttinger Hauptkommissarin Charlotte Lindholm gönnt sich ganz privat ein verruchtes Schäferstündchen und reist ins feine Hamburger Hotel Atlantic. Im Negligé tappt sie ins dunkle Schlafgemach – und hat plötzlich Blut an den Händen.

Der Lover liegt nämlich ermordet im Bett, im Badezimmer entdeckt Charlotte erst eine wirre Frau und rennt dann auch noch einem Mann hinterher, der irgendwie aussieht wie Udo Lindenberg. Die Frau ist wie vom Erdboden verschwunden. Und es findet im Hotel gerade ein Casting mit sehr, sehr vielen Lindenberg-Doppelgängern statt. Natürlich will keiner etwas damit zu tun gehabt haben. Der echte Udo sowieso nicht.

Die Situation für die sonst so zugeknöpfte Kommissarin ist so peinlich wie bedrohlich. Denn die verpeilt wirkenden Kommissare Jana Zimmermann und Ruben Delfgau – gespielt von Anne Ratte-Polle und Theaterstar Jens Harzer – haben zunächst mal die Kollegin als Mörderin in Verdacht. Also ermittelt Lindholm erst mehr, dann weniger heimlich selbst. Die Suche führt die Kommissare in Hamburgs Rotlichtviertel, wo unter anderem der Regisseur der Folge, Detlev Buck, einen skurrilen Auftritt als Bordellbesitzer Einstein hat. Während Jana Zimmermann den Fall rasch zu den Akten legen will, recherchieren Ruben Delfgau und Charlotte Lindholm weiter und kommen sich auch emotional ganz schön nahe.

Geht es um einen Kiez-Mord – oder ist der Tote nur ein Kollateralschaden, weil das Ganze ein von langer Hand geplanter Racheakt ist, um das Leben von Kommissarin Lindholm zu zerstören?

Zuschauen lohnt sich – auch wegen Udo Lindenbergs charmanter Auftritte.

Der Trailer zu „Alles kommt zurück “

Die Schauspieler des aktuellen „Tatorts“

► Maria Furtwängler als Charlotte Lindholm

► Udo Lindenberg als er selbst

► Jens Harzer als Ruben Delfgau

► Anne Ratte-Polle als Jana Zimmermann

► Detlev Buck als Einstein

► Jana Pallaske als Uschi

► Lukas Zumbrock als Jonas Holdt

► Neda Rahmanian als Silke Kastorp

Der „Tatort“ in der Mediathek

In der ARD-Mediathek sind alle „Tatort“-Folgen sechs Monate lang als Stream verfügbar. Aus Jugendschutzgründen kann der „Tatort“ nur zwischen 20 und 6 Uhr gestreamt werden.

Gleichzeitig zur TV-Ausstrahlung zeigt das Erste den aktuellen „Tatort“ auch als Livestream: Hier geht es zur ARD-Mediathek.

TV-Ausstrahlung: Sonntag, 20.15 Uhr, ARD