Der Fisch, der einen Menschen verschlingt, ist in Neuirland ein Symbol für den Tod. Foto: Linden-Museum/Dominik Drasdow

Das Linden-Museum Stuttgart hat eine neue Ausstellung zu Ozeanien eingerichtet – aber vergessen zu fragen, warum. Obwohl man alles richtig machen will, läuft hier viel falsch.

Wahrscheinlich sind all jene Männer schuld, die einst dem Schwabenland Adieu sagten und in die Ferne zogen. Die einen waren Soldaten, die anderen Beamte, aber auch Pfarrer bestiegen Schiffe, um die Menschen am anderen Ende der Welt zum Christentum zu bekehren. Als sie die Heimreise antraten, hatten sie reichlich Gepäck dabei. Von den Inseln vor Australien brachten sie Masken und Nackenstützen mit, Fächer und Keulen. Hauptsache, exotisch.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: