Auch viele Abiturienten machen eine Ausbildung. Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Sind Abiturienten sich zu fein, eine Ausbildung zu machen? Die Behauptung hält sich hartnäckig, wird nun aber durch eine Studie widerlegt. Das Problem liegt nämlich ganz woanders, kommentiert Tobias Peter.

Gibt es in Deutschland eine Überakademisierung? Wollen junge Menschen nur noch studieren und keine Lehre mehr machen? Das ist ein Mythos, der sich hartnäckig hält. Und es ist Unsinn, wie eine Studie jetzt eindrucksvoll zeigt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: