Bislang wurde die Corona-Warn-App schon über 28 Millionen mal heruntergeladen. Foto: dpa/Oliver Berg

Seit einem Jahr auf dem Markt hat die Corona-Warn-App längst nicht alle Erwartungen erfüllt, aber sie wird immer besser, kommentiert Norbert Wallet.

Berlin - Die Geschichte der Corona-Warn-App lässt sich als Erfolgsstory erzählen. Ein Jahr nach ihrer Einführung ist sie über 28 Millionen Mal heruntergeladen worden. Man weiß nicht genau, wie viele Nutzer die App inzwischen wieder gelöscht haben, aber bei weit über 20 Millionen wird sie noch in Betrieb sein. Gemessen an manchen frühen Befürchtungen ist das nicht so schlecht. Es ging von Anfang an um Kontaktnachverfolgung. Personen, die mit Covid-Infizierten in Kontakt kamen, sollten schnell und anonym gewarnt werden, damit sie sich isolieren und testen lassen. Das RKI schätzt, dass fünf Prozent aller Infektionen in Deutschland durch die App entdeckt wurden. Seit Einführung der App wären das 176 000 der mehr als 3,5 Millionen Infektionen gewesen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: