Präsidium und -Ausschuss des Sportkreises Böblingen um Präsident Ekkehard Fauth (Zweiter von rechts) bei der Klausur in Kälberbronn. Foto: Holger Schmidt

Der Sportkreis Böblingen möchte seinen stark gebeutelten Vereinen und Mitgliedern nach der Corona-Pandemie mit zahlreichen Aktionen unter die Arme greifen.

Kreis Böblingen - Rückschau und Situationsanalyse, vor allem aber Planungen und Themen für die Zukunft nach Corona beschäftigte die Klausurtagung des Sportkreises Böblingen in Kälberbronn. Außerdem steht im kommenden Jahr das Jubiläum zum 75-jährigen Bestehen des Sportkreises an, das im Sommer gebührend gefeiert werden soll, wenn möglich ohne Beschränkungen.