Fabian Wohlgemuth ist seit dem 3. Dezember 2022 Sportdirektor des VfB Stuttgart. Foto: Baumann

Nach seinem ersten Jahr beim VfB spricht der Sportdirektor über lange Nächte im Abstiegskampf, Ausstiegsklauseln und Leihgeschäfte – und verrät, wo er in Stuttgart besonders gut abschalten kann.

An diesem Sonntag ist Fabian Wohlgemuth als Sportdirektor des VfB Stuttgart genau ein Jahr im Amt. Vor dem Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstagabend (18.30 Uhr/Liveticker) spricht der 44-Jährige über die Gründe für den Höhenflug nach dem Fast-Abstieg, die Ziele des Vereins – und eine mögliche Vertragsverlängerung mit dem Trainer.