Die A 81 wird in den kommenden Jahren ausgebaut. Foto: /Stefanie Schlecht

Die A 81 erhält zwischen Böblingen und Sindelfingen sechs Spuren. Am Freitag war Spatenstich, dauern werden die Bauarbeiten bis 2026. Welche Folgen hat dies für die Pendler auf dieser Strecke?

Böblingen/Sindelfingen - Nach vielen Jahren politischer Diskussionen, dem vehementen Einsatz lärmgeplagter Bürger und intensiven Verhandlungen um die Finanzierung war es am Freitag so weit: Prominenz aus Bund, Land und Kreis kam nach Böblingen, um den Spatenstich für die Erweiterung der A 81 zwischen Böblingen und Sindelfingen zu feiern – 36 Jahre nach dem Beschluss der Landesregierung.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: