Hans Grau feiert 70. Geburtstag. Foto: Archiv/Bischof

Am Eschenried begann als Kind seine Schullaufbahn, dort wurde er auch später Lehrer und Rektor: Hans Grau, der fast 25 Jahre für die Grünen im Sindelfinger Gemeinderat saß, wird an diesem Mittwoch 70 Jahre alt.

Grüner Pädagoge

Der Sindelfinger Altstadtrat Hans Grau und ehemalige Realschulrektor Hans Grau feiert an diesem Mittwoch seinen 70. Geburtstag. Grau wurde 1953 in Sindelfingen geboren, ist dort aufgewachsen und besuchte die Realschule Eschenried. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Nach seinem Studium an der Pädagogischen Hochschule in Reutlingen war er von 1978 bis 1983 in Pliezhausen, ab 1983 dann an der Realschule Eschenried in Sindelfingen tätig. 1987 wurde er Konrektor, 1999 dann Rektor der Realschule Eschenried. 2015 zog die Einrichtung um und wurde zur Realschule am Klostergarten. Zusätzlich war Grau ab 1992 Schulleiter der Abendrealschule Böblingen/Sindelfingen.

Auch kommunalpolitisch war Hans Grau lange Zeit engagiert. Im September 1994 wurde er für die Grünen in den Gemeinderat gewählt. Im Oktober 1997 übernahm er den Fraktionsvorsitz, bis er im Juli 2019 aus dem Gremium ausschied. Für sein vielfältiges Engagement erhielt er die Ehrenplakette der Stadt Sindelfingen.