Foto: GSV Maichingen - Die Chöre

Am Mittwoch, 20. März, fand die jährliche Mitgliedersammlung im GSV Vereinsheim statt. Unsere Vorsitzende Kristine Seidl freute sich, dass viele Mitglieder und auch Chorleiterin Ulrike Dehnen und Chorleiter Albrecht Volz anwesend waren. Gleich eine sehr gute Nachricht zu Beginn ihres Überblicks 2023 ließ alle aufhorchen: „Wir haben im letzten Jahr so gut gewirtschaftet, dass es für alle zur Begrüßung ein Glas Sekt gibt!“

Kristine ließ unsere Aktivitäten im Jahr 2023 noch einmal Revue passieren: Im Januar traten die Phönixstimmen zum ersten Mal gemeinsam mit vielen Kinderchören auf der Stuttgarter CMT-Messe auf und die Kulturschlachtplatte war wieder einmal ausverkauft. Ganz neu im März fand ein Flashmob zum 125. Geburtstag des regionalen Chorverbands Otto Elben (COE) im Möbelhaus Hofmeister zusammen mit einigen anderen Chören statt. Das kleine Kindermusical „Im Dschungel ist die Hölle los“ lockte viele Verwandte und Freunde unserer Kleinsten in den Seniorentreff des Bürgerhauses. Premiere feierten wir im Juli mit dem Musikcafé. Trotz tropisch heißer Temperaturen draußen strömten viele Gäste in die Turn- und Festhalle, um Kaffee, Kuchen und Chorgesang zu genießen. Zu erwähnen waren weiterhin eine Vielzahl kleinerer Auftritte bei Gottesdiensten, im Altersheim, beim Volkstrauertag, bei der VdK-Weihnachtsfeier, so wie das Ständchen für den ehemaligen Ortsvorsteher Hans Ziegler. Auch Arbeitseinsätze gab es beim GSV-Stand am Maichinger Straßenfest, bei der Weihnachtsfeier des HCM und natürlich zeigten viele Mitglieder bei unserem Stand und beim Auftritt am Maichinger Weihnachtsmarkt vollen Einsatz. Zwei große Konzerte in der St.Anna Kirche standen auf dem Programm. Zum einen „Church, Pop and More“, die neue Kooperation mit den Glanztönen und Phönixstimmen unter Leitung von Ulrike Dehnen zusammen mit Pfarrer Baumgärtner und zum anderen die Jazzmesse „Missa Pacis“ mit dem Gemischten Chor unter der Leitung von Albrecht Volz. Beide Konzerte waren ein voller Erfolg und werden als absolute Highlights unserer Chorarbeit in Erinnerung bleiben.

Kassiererin Silvie Vogel präsentierte zum erfolgreichen Jahr die passenden Zahlen. Aus Mitgliedsbeiträgen, Veranstaltungen und Spenden deckten wir nicht nur die Fixkosten, sondern erwirtschafteten einen Gewinn. Für das laufende Jahr plant sie ein ausgeglichenes Ergebnis.

Der Vorsitzende des GSV-Hauptvereins Ulrich Martens dankte den Chören für das, was sie im vergangenen Jahr auf die Beine gestellt haben, und freute sich, dass sich dies auch in den Finanzzahlen spiegelt. Er konnte die obligatorische Entlastung des Vorstands durch einstimmiges Votum der Mitglieder feststellen. Auch bei der Wiederwahl der ersten Vorsitzenden Kristine Seidl, der Kassiererin Silvie Vogel, des Schriftführers Wolfgang Tielesch und der Pressewartin Marianne Breidt herrschte Einstimmigkeit.

Das Jahr 2024 liegt voll in der Planung. Die 20. Kulturschlachtplatte haben wir bereits im Januar gestemmt. Das Musikcafé findet zum zweiten Mal statt, jedoch schon am Sonntag, 21. April. Es steht ein kleines Kindermusical am 7. Juli an, wobei sich die Jüngsten sogar auf der Bühne im Laurentiusgemeindehaus präsentieren dürfen. Am 14. Juli wird es zum dritten Mal ein Konzert der Glanztöne und Phönixstimmen zusammen mit dem Akkordeonverein Maichingen geben. Auch „Church, Pop and More“ ist bereits für den 13. Oktober fest im musikalischen Terminplan verankert.

Besuchen Sie uns auf der Homepage des GSV-Maichingen, Abteilung Chöre. Dort finden Sie alle notwendigen Informationen, um bei uns mitzumachen.

www.gsv-maichingen.de/abteilungen/die choere/

Instagram: gsvmaichingen_diechoere

Facebook: GSV Maichingen – Die Chöre

Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.