Die Brücke am Friedhof soll als erste der vier Schwippebrücken erneuert werden. Foto: /the

Die Fußgängerbrücken im Böblinger Teilort Dagersheim sind in die Jahre gekommen. Die erste von ihnen soll ab Oktober erneuert werden.

Für die Fußgängerbrücken über die Schwippe im Böblinger Teilort Dagersheim soll bald eine neue Ära anbrechen. Der Gemeinderat der Stadt Böblingen hat dazu in seiner letzten Sitzung vor der Wahl einen Baubeschluss gefasst. Erst einmal geht es dabei aber nur um eine der vier in die Jahre gekommenen Brücken – die am Friedhof. Geplant sind Kosten von 389 275 Euro für den Neubau. Alleine wird die Stadt die aber nicht tragen müssen, die neue Brücke ist in ein Förderprogramm des Landes für Rad- und Fußwege aufgenommen worden. Vorläufig wird die Zuwendung mit 254 422 Euro angegeben.