Reduzierte Innenräume im F9 auf dem Stuttgarter Haigst. Foto: Zooey Braun

Das Interessanteste aus dem StZ-Plus-Archiv: Ein Architektenpaar hat sich auf der Stuttgarter Halbhöhe auf einem schmalen Grundstück seinen Traum aus Beton, Holz und Licht erfüllt. Am Samstag war das Haus im Stuttgart-„Tatort" zu sehen.

Stuttgart - Es gibt Häuser in der Stadt, die schweigen einen förmlich an. Sie wirken wie umzäunte Wohnbunker, ihre Öffnungen erinnern an Schießscharten. Und es gibt neue Einfamilienhäuser wie das F9 im Stuttgarter Stadtteil Haigst. In der nicht allzu breit angelegten, dicht besiedelten Freischützstraße fügt sich der 2016 erstellte Betonbau geschmeidig und geradezu bescheiden ein in das nachbarliche Ensemble von älteren Wohnbauten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: