Das Gespann von Traktor und Häckselmaschine leistet ganze Arbeit. Foto: Simon Granville

Mais ernten im August statt im September? Die vielen Hitzetage haben die Maispflanzen schneller heranwachsen lassen als üblich und die Ernte dabei dezimiert – so auch bei dem Landwirt Hans-Georg Schwarz in Leonberg.

Hans-Georg Schwarz bewirtschaftet den Falkenhof in Leonberg in der sechsten Generation. Das dritte Mal in seinem Landwirtschaftsleben erntet er den Mais schon im August. Am Dienstag, dem ersten Tag der Maisernte, lässt sich bei einer Rundfahrt über die Felder besichtigen, was die katastrophale Trockenheit dieses Sommers mit den Maispflanzen gemacht hat. Mehrere Tage wird Schwarz mit seinen Kollegen mindestens 16 Stunden pro Tag beschäftigt sein und auf 95 Hektar Fläche Mais ernten – die zweitwichtigste Ackerfrucht in Baden-Württemberg.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.