Die Ersatzbusse müssen ebenfalls eine Umleitung fahren. Foto: KRZ Archiv/TB

Am Montagabend fallen Arbeiten auf der Schönbuchbahn-Strecke an. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

Am kommenden Montagabend, 21. November, wird ab 21 Uhr an den Bauwerken der Schönbuchbahn gearbeitet. Im Spätverkehr müssen daher die Züge durch Busse ersetzt werden. Das schreibt das Böblinger Landratsamt in einer Pressemitteilung.

Der letzte Zug in Richtung Dettenhausen verkehrt demnach um 20.35 Uhr ab Böblingen. In Richtung Böblingen geht der letzte Zug um 20.32 Uhr in Dettenhausen auf die Strecke. Alle nachfolgenden Fahrten werden durch Busse ersetzt. Der Ersatzfahrplan ist an den Haltestellen ausgehängt und steht in der Online-Auskunft des VVS.

Fahrgäste sollten beachten, dass die Ersatzbusse wegen einer Straßenbaustelle im Bereich Weil im Schönbuch am Ortseingang nähe Schaichhof nicht den bekannten Linienweg fahren können. Die Busse verkehren von Böblingen kommend ab Holzgerlingen direkt nach Dettenhausen und bedienen Weil im Schönbuch dann erst auf dem Rückweg nach Böblingen.