Etwa ein Jahr lang wird es dauern, bis die Gemeinschaftsräume des Samariterstiftes in Gärtringen gemäß der neuen Landesheimbau-Verordnung umgebaut sind. Foto: /Eibner-Pressefoto/Roger Bürke

Etwa drei Millionen Euro kostet der Umbau des Samariterstifts in Gärtringen. Aus Doppelzimmern werden Einzelzimmer oder Räume für die Kurzzeitpflege , die Gruppen werden teilweise verkleinert, und es werden schönere Gemeinschaftsräume werden eingebaut.

Gärtringen - Wer durch das Haus gegenüber der Gärtringer Kirche geht, der kann das unterstreichen, was Angela Kromer, die Regionalleiterin der Samariterstiftung, über das Altenpflegeheim sagt: „Wir machen aus einem sehr schönen Haus ein noch besseres Haus.“ Das im Jahr 1996 errichtete Heim der Stiftung aus Oberensingen bei Nürtingen wirkt auch kein bisschen verstaubt oder antiquiert. Im Eingang steht ein Strandkorb, Bast-Möwen zieren die Decke, im Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss leitet eine Pflegerin eine Gruppenübung, bei der die Senioren eifrig mitmachen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: