Die Besucher blicken auf die Akropolis von Pergamon. Foto: asisi//nelie Saroglou

Im Gasometer geht das dritte Rundbild aus der Werkstatt von Yadegar Asisi an den Start. Es entführt in die antiken Stätten von Pergamon. Wieder gibt es viele Details zu entdecken.

Die Sonne geht auf über dem antiken Pergamon. Die Stadt füllt sich. Kaiser Hadrian mit seiner ungeliebten Gattin und der umso heißer geliebten Liebschaft, einem jungen Knaben, geben sich im Theater die Ehre. Gegenüber, am ebenso berühmten wie riesigen Pergamon-Altar, den deutsche Archäologen im 19. Jahrhundert in Einzelteile zerlegten und mit Zustimmung des Osmanischen Reiches nach Berlin ausführten, wird geschlachtet. Das Blut der Stiere spritzt auf das weiße Kalkgestein. Auch die Treppenstufen sind blutverschmiert. Oben kokeln bereits die Eingeweide, die den Göttern geopfert werden. Das gute Fleisch ist für die Menschen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Nur für kurze Zeit

Das Angebot endet in 0  0  0 

6 Monate Basis
19,99 €
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis lesen*
  • 3,99 € mtl. sparen
  • Alle Artikel im Web und der App lesen
  • Unkompliziert kündbar
* anschließend 7,99 € mtl. im ersten Jahr, danach 9,99 € mtl.
Jetzt sichern
Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen