Die herbe Winterlandschaft in Höga Kusten – Schwedens hohem Norden – ist von einzigartiger Schönheit. Foto: Sascha/ettig

Vom Winter-Glamping-Abenteuer bis zum Schlittschuhlaufen auf Natureis unterschiedlichste Möglichkeiten, die Landschaft zu erleben – inklusive Ablenkungsmanöver durch Stinkefisch.

Die Dose sieht völlig unscheinbar aus, der Inhalt aber hat es in sich. Bei falscher Handhabung kann sie förmlich explodieren und einen furchtbaren Gestank verspritzen. „Das ist Stinkefisch, also Hering, der fermentiert wurde. Und hier ist das einzige Restaurant, wo er das ganze Jahr auf der Karte steht“, sagt Johan Kindberg. Der Koch vom Restaurant im Ski-Resort Hallstaberget weiß, wie er mit Surströmming, dieser eigenwilligen Spezialität von der schwedischen Höga Kusten, umgehen und die Büchse öffnen muss. Dazu neigt er sie ein wenig, dann sticht er mit dem Öffner durchs Metall und die Gäste halten kurz den Atem an.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.