Bergstation: In zehn Seilbahn-Minuten auf den 2366 Meter Tahceli-Gipfel. Foto: imago images//oshket

Die türkische Ferienregion Antalya blickt auf eine unerwartet gute Touristik-Saison zurück. In den nächsten Jahren rechnet die Reisebranche hier mit neuen Besucherrekorden.

Der Aufstieg hat’s in sich. Viele Felsblöcke, als Stufen in den Hang zu den Feuern vom Olympos (auch Lycian Olympus, türkisch: Tahtalı Dağı) gelegt, sind ziemlich hoch. Knapp einen Euro kostet es, den halbstündigen Aufstieg zu wagen, der mit ein paar kurzen Pausen aber auch für Unsportliche zu schaffen ist.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.