Prozess am Stuttgarter Landgericht: Im Fokus steht ein Mann aus Sindelfingen. Foto: Eibner-Pressefoto /Hauenschild / Eibner-Pressefoto

Vor dem Landgericht Stuttgart muss sich ein 46-jähriger Sindelfinger wegen Rauschgifthandels im großen Stil verantworten. Ans Tageslicht kamen die Geschäfte durch verdeckte Ermittlungen.

Stuttgart/Sindelfingen - Der 46-jährige Sindelfinger auf der Anklagebank des Stuttgarter Landgerichts spricht bedächtig, häufig stockt er und nicht immer sind seine Sätze strukturiert – möglicherweise eine Folge langjährigen Drogenkonsums. Nach seinen Angaben nahm er 2007 erstmals Kokain, seit 14 Jahren konsumiert er mehr oder weniger regelmäßig. An einen Arzt oder Therapeuten habe er sich nie gewandt. „Ich wollte das vor meiner Familie geheim halten“, erklärt er den Richtern der 9. Großen Strafkammer in Stuttgart.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: