Waren bei der Einweihung der Blühwiese dabei: Bürgermeister Thomas Riesch (4. v.l.) und Ingrid Haag ( 5. v.l.), Sachgebietsleiterin für Bildung und Betreuung Foto: Thomas Holzapfel

Mit dem Projekt will der Naturparkverein den Kindern die heimischen Pflanzen, Tiere und Insekten nahebringen mit dem Ziel, den Naturschutz schon bei den Kleinsten zu verankern. Aber auch dem abgetragenen Aldi-Hügel, jetzt Gewerbegebiet, soll Rechnung getragen werden.

Gärtringen - Wenn es um die Einrichtung von ökologischem Lebensraum geht, stellt die angrenzende Fläche an einen Kindergarten oder eine Schule den optimalen Standort dar. Mit dem Ziel, heimische Pflanzen, Tiere und Insekten erleben zu lassen und zu schützen, wurde nun am Gärtringer Waldkindergarten im Rahmen des Projekts „Blühender Naturpark Schönbuch“ eine Blühwiese angelegt. Weitere in der Gemeinde sollen folgen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: