Die Aktion Weihnachtsstern des Vereins Pro Vita muss in diesem Jahr aufgrund der Corona-Einschränkungen entfallen. Foto: Archiv/TB

In normalen Jahren hätte es um diese Zeit schon Sterne im Kreis Böblingen geregnet. Doch aufgrund der angespannten Corona-Situation bittet der Verein Pro Vita stattdessen um Spenden.

Weihnachten im Kreis Böblingen bedeutet seit Jahrzehnten auch Sternenzeit: Im Dezember lässt der Verein Pro Vita der Kreiszeitung jedes Jahr goldene Sterne über den Kreis Böblingen regnen. In über 50 Verkaufsstellen können die goldenen Glücksbringer zu je einem Euro erworben werden. Ganze 11 960 davon wechselten im vergangenen Dezember den Besitzer. Und mit ein bisschen Glück verbarg sich dahinter einer der begehrten Gewinne. Diese stifteten Unternehmen und Geschäfte aus dem Kreis Böblingen.

Kurz vor Weihnachten werden die Gewinner von Schirmherr Landrat Roland Bernhard in feierlicher Zeremonie gezogen und die Losnummern in der Heilig-Abend-Ausgabe der Kreiszeitung veröffentlicht. Der Erlös aus dem Sterneverkauf fließt das Jahr über an Menschen und Familien, die unverschuldet in Not geraten waren. So der Ablauf in normalen Zeiten. Doch momentan sind die Zeiten nicht normal, weshalb sich Pro Vita entschloss, den Sternenregen in diesem Jahr ausnahmsweise auszusetzen.

Stattdessen bittet der Verein um Spenden, um diese weiterhin für wohltätige Zwecke verwenden zu können. Neben der Hilfsaktion für die Flüchtlinge in Moria in diesem Jahr standen in den Vorjahren oft Familien im Landkreis Böblingen im Fokus. So konnte Pro-Vita-Geschäftsführerin Gabriele Schlecht im Jahr 2019 der 21-jährigen Mariam Vashlomidze aus Nebringen helfen. Sie kam einst mit ihrer Mutter Mzia Kunschulia aus Georgien nach Deutschland und war aufgrund ihrer Behinderung nur eingeschränkt mobil. Dank eines Dreirads, das über Pro-Vita-Spenden beschafft wurde, kann sie seitdem mühelos durch den Ort fahren. Weitere Projekte des Vereins waren beispielsweise die Unterstützung einer Böblinger Familie, deren Kind mit offenem Rücken geboren wurde. Der Verein versucht zu helfen, wo andere Hilfen versagen - und freut sich über jede Spende.

Info

Die Kreiszeitung unterstützt über den Verein Pro Vita Aktion Lebenshilfe Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind.

Um Spenden auf eines dieser beiden Konten wird gebeten:

► Kreissparkasse Böblingen (IBAN DE70 6035 0130 0002 0580 05)
► Vereinigte Volksbank Böblingen (IBAN DE55 6039 0000 0151 1510 08)

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: