Die „Crew“ hat jede Menge Arbeit in ein eigenes Tatort-Projekt investiert, inklusive professioneller Drehbetreuung, Schnitt und Produktion: Jetzt wurde im Bärenkino Premiere gefeiert. Foto: Eibner-Pressefoto/Roger Bür/e

Am Montag feierte der Gewinnerfilm des Drehbuchwettbewerbs „Tatort Bodensee“ im Böblinger Filmzentrum Bären Premiere. Das Drehbuch zum Kurzfilm stammt aus der Feder einer Sindelfinger Schülerin.

Zahlreiche schick gekleidete Menschen bevölkern das Böblinger Bären Kinocenter. Am Buffet warten Snacks wie Pizzaschnecken, Gemüsespieße oder eine Buttercremetorte auf hungrige Mäuler. Zum Anstoßen gibt es Limonade, Orangensaft und Sekt. Die Stimmung ist ausgelassen. Jugendliche und Eltern scheinen gleichermaßen aufgeregt zu sein. Und das nicht ohne Grund: In wenigen Minuten wird der Film „Entgleist“ auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Es ist aber nicht irgendein Film, denn das, was gleich über die Leinwand läuft, haben die Schüler selbst kreiert.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von krzbb.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: