Margarete Rosenauer, Leiterin des Kindergartens Neuweiler, Matthias Twardon, der Leiter der Kita Seitenbach und Dorothee Gebel von Thamar mit Stoffkatze Kim auf dem Arm. Foto: Stefanie Schlecht

Sexuelle Gewalt bei Kindern – ein Tabuthema? In Weil im Schönbuch sollen Kita-Kinder jetzt spielerisch für Grenzüberschreitungen sensibilisiert werden.

Weil im Schönbuch - Ab sofort werden zwei rote Kisten durch sieben Kindergärten im Ort gereicht. Was es damit auf sich hat? Die „Starke Kinder Kiste“ soll bei der Prävention von sexueller Gewalt Hilfe leisten und bereits Vier- bis Sechsjährigen das Thema auf spielerische Art und Weise näherbringen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: