Eine Beziehung mit mehr als zwei Personen – kann das funktionieren? Foto: Imago/imago stock&people

Mit mehreren Menschen gleichzeitig eine Beziehung führen: Polyamorie ist ein herausforderndes Beziehungsmodell. Was es braucht, um damit glücklich zu sein.

Stuttgart - Unsere Beziehungsmodelle verändern sich. Rund 10 000 Menschen leben in Deutschland grob geschätzt polyamor. Polyamorie heißt übersetzt ‚viele lieben‘. Der Soziologe Christian Klesse von der Manchester Metropolitan University definiert in seinem Essay „Polyamorie – von dem Versprechen viele zu lieben“ diese als „ein Beziehungskonzept, das es ermöglicht, sexuelle und/oder Liebesbeziehungen mit mehreren Partner*innen gleichzeitig einzugehen“. Voraussetzung dafür sei, dass alle Beteiligten um den nicht-monogamen Charakter der Beziehungen wüssten und diesen befürworteten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: