In Saarbrücken rückte die Polizei zu einem kuriosen Einsatz aus. Foto: dpa/Patrick Seeger

In Saarbrücken entdeckt eine Frau in der Nachbarwohnung eine vermeintlich erhängte Person. Sie ruft die Polizei, welche in der Wohnung nachsieht – und die Ursache schnell findet.

Saarbrücken - Ein lebensgroßes Poster von einer Frau in erotischer Pose hat in Saarbrücken einen Polizeieinsatz ausgelöst. Für eine Zeugin aus der Nachbarschaft habe das Bild so ausgesehen, als habe sich jemand in dem Schlafzimmer erhängt, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Auch die alarmierten Polizisten schlossen dies bei dem Einsatz am Dienstag zunächst nicht aus. Da auf das Klopfen und das Klingeln niemand reagierte, öffneten die Beamten die Wohnung mit einem Generalschlüssel.

Doch dort war niemand anzutreffen – und der Grund des Verdachts schnell gefunden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: