Ein Polizeifahrzeug in Baden-Württemberg: Bei der Beurteilungskonferenz Anfang Juli wurden die Karrieren einiger Polizisten im höheren Dienst gefördert, die vieler beendet. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Bei einer Beurteilungskonferenz wurden im Juli Kandidaten für die Spitzenämter in der Polizei benannt und diskutiert. Dabei sind viele der Stellen noch von ihren aktuellen Inhabern besetzt und erst recht nicht für Bewerbungen ausgeschrieben: Die Liste, wer wo die Karriereleiter heraufklettern könnte.

Stuttgart - Bei Butterbrezeln, Saft und Kaffee ging es um Viertel-Punkte, Rankings und Quoten. Anfang Juli saßen der Inspekteur der Polizei, Andreas Renner, die einzige Polizeipräsidentin und die 16-präsidenten Baden-Württembergs zusammen, um zu besprechen, wie sie die Leistungen ihrer Beamten im höheren Dienst in den vergangenen beiden Jahren bewerten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: