In Renningen, nahe der Rutesheimer Straße ist ein Funkmast geplant. Foto: Simon Granville

Das Vorhaben der Telekom, zwei Stahlmasten bei Renningen und Silberberg zu bauen, trifft die Anwohner unerwartet. Im Ausschuss wird das Telekom-Projekt vorgestellt.

Zwei Funkmasten will die Telekom bis in zwei Jahren zwischen Renningen und Leonberg-Silberberg bauen, jeweils 25 und 40 Meter hoch. Allerdings nicht irgendwo weit abgelegen, sondern relativ dicht an zwei Wohngebieten. Entsprechend groß war der Andrang beim Technischen Ausschuss des Renninger Gemeinderats, als die Pläne der Telekom vorgestellt wurden. Denn die Anwohner hatten von dem Vorhaben eher durch Zufall erfahren, als bereits alles in trockenen Tüchern war. Die Emotionen der an die 100 Besucher kochten hoch.

Weiterlesen mit

3 Monate KRZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der KRZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.