Ein gutes Team (von links): Der Gärtringer Bürgermeister Thomas Riesch, Kämmerin Hilde Wieland, ihr Nachfolger Jochen Stiehl, der künftige Hauptamtsleiter Ralph Hintersehr und der aktuelle Amtsinhaber Norbert Sünder. Vor allem der Postentausch zwischen Hilde Wieland und Jochen Stiehl ist besonders. Foto: Käthe Ruess

Gärtringens Kämmerin Hilde Wieland und ihr jetziger Vize tauschen zum Jahreswechsel die Posten. Ralph Hintersehr, bisher noch bei der Stadt Waldenbuch tätig, steht als Nachfolger von Hauptamtsleiter Norbert Sünder fest. Der Bürgermeister freut sich aus mehreren Gründen.

Auf der Amtsleiter-Ebene dreht sich das Personalkarussell im Gärtringer Rathaus weiter: Im Laufe dieses Jahres hat sich bereits Bauamtsleiter Gert Gaebele in die passive Phase der Altersteilzeit verabschiedet. Seinen Posten hat Friedemann Erbele übernommen, der zuvor den Fachbereich Technik im Bauamt leitete. In den nächsten Monaten gibt es nun auch Wechsel an zwei weiteren Amtsspitzen. Diese lassen Bürgermeister Thomas Riesch optimistisch nach vorne blicken: „Wir werden auch in Zukunft eine hervorragende Führungsmannschaft haben“, ist er überzeugt.