Ömer Beyaz im Zweikampf gegen Jannik Müller vom SV Darmstadt 98. Foto: Baumann

Neuzugang Ömer Beyaz aus der Türkei fasst beim VfB schneller Fuß als erwartet. Was Atakan Karazor damit zu tun hat – und warum sich Beyaz gegen zwei Topclubs aus der Bundesliga und für den VfB entschied.

Kitzbühel - Die moderne Fußballwissenschaft hat viele neue Begriffe hervorgebracht, darunter auch den des polyvalenten Spielers. Gemeint sind damit vielseitig verwendbare Kicker, die es freilich auch schon früher gab, nur hießen sie damals schlicht Allzweckwaffe. Eine solche gibt es auch beim VfB Stuttgart, der sich derzeit in den Kitzbüheler Alpen auf die neue Bundesliga-Saison vorbereitet. Ihr Name ist Atakan Karazor.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: