Beate Ochs, Theresia Hanke sowie Erich und Gabi Scheungraber bei ihrem Gastspiel im Bürgersaal. Foto: Eibner-Pressefoto/Thomas Dinges/Eibner-Pressefoto/Thomas Dinges

Das Streichquartett Cantabile präsentiert beim Kulturkreis Weil im Schönbuch im Rathaus Werke von Mendelssohn-Bartholdy und Brahms.

Weil im Schönbuch - Die Corona-Zwangspause dauerte fast ein Jahr. Es spricht für den vorhandenen Musikhunger, dass das jüngste Konzert mit dem Streichquartett Cantabile im Bürgersaal des Rathauses mit 70 Zuhörern ausverkauft war, soweit es die virusbedingten Vorschriften zuließen. Die kurze Pause zwischen den beiden Werken des gelungenen Abends diente dann auch nur dem Frischluftaustausch.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: