Im Best Western Hotel in Sindelfingen ziehen bald Geflüchtete ein. Foto: Eibner/Silas Schüller

Die Stadt Sindelfingen hat das Best Western Hotel in der Calwer Straße gekauft. Das Gebäude soll in Zukunft zu einem Heim für Geflüchtete werden.

Die Stadt Sindelfingen kann weitere 180 Geflüchtete mit einem Dach über dem Kopf versorgen: Die Stadt hat im Juni das Best Western Hotel in der Calwer Straße im Stadtzentrum gekauft. Ende des Jahres sollen die ersten Geflüchteten dort einziehen können. Der genaue Einzugstermin sei davon abhängig, wie lange der Umbau dauere, teilt die Pressestelle mit.