Nur eine Tablette, aber der Effekt ist enorm: Süßstoff im Kaffee. Foto: ERGO (Quelle)/ERGO

Aktuelle Studien zeigen: Süßstoffe eignen sich nicht zum Abspecken – und ihr Krebsrisiko ist auch nicht vom Tisch

Egal ob in Joghurt, Obstsaft, Cola oder sogar Fisch- und Fleischsalat: Süßstoffe gehören in Lebensmitteln zum Standard. Im Unterschied zu Zucker liefern sie wenig bis keine Kalorien, weswegen sich der Verbraucher von ihnen einen Schutz vor Diabetes und Übergewicht erhofft. Doch diese Hoffnung ist trügerisch. Und das Krebsrisiko ist offenbar auch nicht vom Tisch.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: