Jetzt noch ein-, nach dem Neubau dann zweigeschossig – der Kindergarten im Weil im Schönbucher Wohngebiet Troppel. Foto: Holger Schmidt

Die Pläne für die neue Kita Troppel stoßen im Weil im Schönbucher Gemeinderat auf fast einhellige Zustimmung. Die stark gestiegenen Hochbaupreise treiben jedoch die Kosten.

Fast einhelliges Lob haben die Pläne für den Neubau des Weil im Schönbucher Kindergartens Troppel am Dienstagabend im Gemeinderat geerntet. Von einer „Kita aus einem Guss“ sprach Bürgermeister Wolfgang Lahl angesichts des auch im Modell präsentierten Entwurfs des Stuttgarter Architekturbüros Härtner. Vier Gruppen – flexibel nutzbar für die Betreuung von über und unter dreijährigen Kindern – sollen in dem zweigeschossigen Gebäude zukünftig untergebracht sein.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: