Bauherren, Planer und Architekten vor einem Muster der Klinkerfassade Foto: Eibner/Roger Bürke

Das 48-Meter-Hochhaus der Flugfeldklinik erhält eine Klinkerfassade. Sie soll langlebig sein und mit der Zeit sogar an Schönheit gewinnen.

Wenn es im Krankenhausbau des Kreises Böblingen eine ästhetische Konstante gibt, so wäre dies zweifellos die Klinkerfassade. So ziert noch heute ein charakteristisches Ocker die Kreiskrankenhäuser in Böblingen und Herrenberg, zumindest bei den Altbauten. Entweder ist der Klinker nie aus der Mode gekommen oder erlebt dieser Tage ein Comeback. Denn für die Fassade des 48-Meter-Verwaltungshochhauses der Klinik, das derzeit auf dem Flugfeld entsteht, wählten die Architekten ebenfalls: Klinker.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: