Die Familienformen haben sich in den vergangen Jahren stark verändert. Foto: imago images / Westend61/Peter Scholl

Co-Parents, Bonuseltern, Senioren-WGs – Menschen leben heute anders als früher. Aber es hapert an rechtlicher Sicherheit. Kann die „Verantwortungsgemeinschaft“ das ändern?

Berlin - Für die einen ist es gesellschaftlicher Fortschritt, für die anderen droht die Unterhöhlung traditioneller Werte – aber gleich, wie man die Lebenswirklichkeit betrachtet, eins ist sicher: Menschen leben heute anders gemeinschaftlich als früher. Die Formen von Gemeinschaften, die einer Familie ähneln, haben sich binnen weniger Jahrzehnte so grundlegend geändert wie in den vorigen Jahrhunderten nicht. Zu den großen Vorhaben der Ampelkoalition gehört es, diese Veränderungen im Familienrecht und auch in der Sozialgesetzgebung zu verankern.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: