Die Messe Grill & Barbeque ging Anfang letzten Jahres gerade noch so über die Bühne. Dann kam für die Messe Sindelfingen der Lockdown. Ein herber Moment. Foto: /Thomas Bischof/Archiv

Bis das Messegeschäft in Sindelfingen wieder anspringt, wird Geschäftsführer Ralph Hohenstein mindestens anderthalb Jahre mit fast null Umsätzen bilanzieren. Doch der 57-Jährige will sein Personal und seinen Optimismus behalten – er sagt: „Wir schaffen das.“

Sindelfingen - Fast keine Branche ist durch Corona so gebeutelt wie das Messegeschäft. Im Frühjahr 2020 hat die Messe Sindelfingen die Pforten dichtmachen müssen. Vermutlich vor Anfang 2022 gehen die Türen der Halle in der Mahdentalstraße nicht wieder auf. Ralph Hohenstein ist mit diesen Aussichten nicht glücklich. Aber der 57-Jährige, einer der beiden Geschäftsführer, will vom Durchhaltewillen nicht ein Jota weichen. „Wir schaffen das“, so der Waldenbucher. Zwar steht er seit dem Lockdown mit dem Rücken wirtschaftlich zur Wand. „Aber wir sind nicht am Kippen.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: